Tipp des Monats: Personas in Magnolia 5

Wenn man von Personas spricht, dann meint man meistens fiktive Websitebesucher, welche bestimmte Eigenschaften aufweisen, die einer Zielgruppe entsprechen. Das könnten z. B. alle Besucher aus einem bestimmten Land sein, oder etwas konkreter z. B. alle registrierten Besucher aus der Schweiz. Häufig werden Personas in Zusammenhang mit Personalisierung genannt, macht irgendwie auch Sinn, denn bei der Personalisierung geht es meistens darum, einer bestimmten Zielgruppe ein bestimmtes Websiteverhalten oder Inhalte anzuzeigen.

In vergangenen Blogposts, z. B. in einer Übersicht zur Personalisierung mit Magnolia oder in den beiden Teilen zur kampagnenbasierten Segmentierung mit Magnolia Teil 1 und Teil 2, wurden jeweils ebenfalls Personas genannt. Ich möchte im folgenden Monatstip zu Magnolia kurz aufzeigen, wie Personas in Magnolia in wenigen Schritten definiert werden können um diese dann zum Testen von Anzeigedarstellungen fiktiver Websitebesucher nutzen zu können.

Fangen wir an und legen im ersten Schritt eine gewünschte Persona an. Dazu begeben wir uns in Magnolia in den Applauncher und wählen dort den Navigationspunkt „Personas“ aus:

2015-04-19_20-34-30

Wir erhalten eine Übersicht mit allen bereits existierenden Personas und können durch Auswahl von „Add persona“ eine neue Persona definieren:

2015-04-19_20-36-27

2015-04-19_20-40-53

Die Eingabefelder sind eigentlich selbsterklärend:
[NAME] – Definiert einen fiktiven Namen für die Persona
[DESCRIPTION] – Hier sollte eine sprechende Beschreibung Fr die Persona und deren Eigenschaften angegeben werden
[IMAGE] – Hier kann ein beispielhaftes Bild für die Persona hinterlegt werden

Der spannendste Teil verbirgt sich hinter dem Tab [Traits] in welchem die Eigenschaften einer Persona angelegt werden können, in einem unten aufgeführten Beispiel aus der Magnolia Demo handelt es sich z. B. um Websitebesucher aus der Schweiz, welche sich auf der Website registriert haben:

2015-04-19_20-41-16

Das wars schon, nach einem Klick auf „SAVE CHANGES“ werden die Änderungen übernommen und die Persona angelegt. Ruft man nun aus Magnolia heraus eine Seite im Seitenbaum auf, kann man mit einem Klick auf „Preview as visitor“ die vorher angelegte Persona auswählen und erhält eine Vorschau der Inhaltsseite wie diese auch einer registrierten Person aus der Schweiz angezeigt werden würde. So kann man als Autor verschiedene Website Besucherzielgruppe schnell und einfach testen.

2015-04-19_20-43-22

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>