Kampagnenbasierte Segmentierung mit Magnolia – Teil 2 – Implementierung

personalization-apps

Wir werden nun in Magnolia den im Ersten Teil beschriebenen Use Case mittels eines Custom Traits umsetzen. Hierfür benötigen wir einen Trait, welcher eine Segmentierung basierend auf dem HTTP Referrer Header erlaubt.

TL;DR

Magnolia setzt für personalisierten Content auf Seitenvarianten – Variants genannt. Welche Seitenvariante für den Endbenutzer gewählt wird, wird mittels Segments bestimmt. Ein Segment besteht aus einem oder mehreren Traits welche zusammen Regeln bilden anhand derer die Besucher klassifiziert werden.

Um die Segmentierung zu testen können fiktive Personen – Personas definiert werden, welche ebenfalls mehrere Traits aufweisen können. Mittels diesen können Autoren die einzelnen Varianten testen um festzustellen, ob der korrekte Inhalt an die korrekten Zielpersonen ausgespielt wird.

Eigene Traits können mit geringem programmatischen Aufwand hinzugefügt werden.

(mehr …)

Kampagnenbasierte Segmentierung mit Magnolia – Teil 1 – Use Case

User Journey Abbildung

Schaut man sich die Entwicklungs-Roadmaps erfolgreicher Content Management Systeme der letzten und kommenden Jahre an, so nimmt das medienübergreifende, integrierte digitale Marketing einen immer grösseren Stellenwert ein. Ebenso laut wird von den CMS Herstellern die Werbetrommel für die neuen Möglichkeiten gerührt. … Weiterlesen